Siegerehrung am Montag, den 5. Mai 2014

Für die 58 Kinder, die am Känguru-Wettbewerb teilgenommen haben, kam die Stunde der Belohnung am 5. Mai.

Im Musiksaal wurden sie für ihre Leistungen belohnt und bekamen eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Bei den Drittklässlerinnen und Drittklässlern erreicht Immanuel Schöniger einen dritten Preis und bekam als

 

Auszeichnung ein Spiel.


Bei den Viertklässlerinnen und Viertklässlern erreichte Niklas Köpf einen dritten Preis und bekam ebenfalls ein Spiel.

 

Viet Duc Tran schaffte einen 2. Preis und gewann auch mit dem weitesten Kängurusprung (die meisten richtig gelösten

 

Aufgaben hintereinander) der Martin Schaffner Schule. Dafür bekam er ein T-Shirt. Für den 2. Preis gab es ebenfalls

 

ein Spiel.



Danach wurde im Schulhof ein Siegerfoto gemacht.