Seit sein Hund Lola gestorben ist, kann den kleinen Niklas nichts mehr erfreuen. Alles ist in Traurigkeit gehüllt. Niklas fragt sich, ob Trauer je verschwindet, wenn doch alles vergeht – selbst die Schönheit der Welt. Da lernt Niklas auf seinen Streifzügen im Park einen alten Mann kennen. Ganz langsam freunden sich die beiden an, und im Gespräch mit ihm lernt Niklas, seine Trauer zu verstehen und zu überwinden.

Manchmal ist man einfach traurig, weil jemand stirbt, den man sehr lieb hatte.

Dieses Buch tröstet!